Niederflur-Gelenkbus

In enger Zusammenarbeit zwischen uns und unseren Projektpartnern, den Firmen Vossloh Kiepe AG, Düsseldorf und Hess AG, Bellach (CH), entwickelten wir das Antriebsaggregat G 175 DMPME für ein Niederflur-Gelenkbus-Projekt.

Die besonderen Anforderungen an unser Aggregat wurden durch die Anwendung des Fahrzeuges als Duo-Bus bestimmt.

Vom Endkunden, einem schweizerischen Verkehrsbetrieb, wurde eine hohe elektrische Leistung von 175 kW gefordert (2. Energiequelle), für die aber nur ein sehr begrenzter Einbauraum zur Verfügung stand. Daneben galt es natürlich, alle weiteren Kundenforderungen (z.B. Anpassung des Aggregates an die Kennlinienfelder des Duobusses  und Steuerung/Überwachung via CAN-Bus) ebenfalls zu erfüllen.

Als Lösung präsentierten wir einen Turmbau aus Aggregat und Kühlsystem unter Einhaltung der geforderten Einbaubedingungen. Nur durch die kurze Bauform unseres PME-Generators und die Optimierung des Kühlsystems für Motor, Ladeluft und Generator war die Realisierung für den Quereinbau im Heck möglich.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH)
Wolfram Leyendecker
Vertrieb
Gruppenleiter
Elektrische Antriebssysteme

T +49 651 9660-132
F +49 651 9660-472
M +49 176 21040318

E-Mail senden